Beamte

Postbeamtenversorgungskasse

www.banst-pt.de/versorgung

Aus dem Bundes-Pensions-Service für Post und Telekommunikation e. V. (BPS-PT) wurde per Gesetz zum 01.01.2013 die Postbeamtenversorgungskasse. Die Aufgaben und die Beschäftigten des BPS-PT wurden auf die bereits bestehende Bundesanstalt für Post und Telekommunikation Deutsche Bundespost (BAnst PT) übergeleitet.

Daher werden die Versorgungs- und Beihilfeleistungen ab dem Jahr 2013 über die  BAnst PT erbracht.

Kontaktdaten für alle Anfragen, Kindergeldangelegenheiten, Fragen zu den Bezügeabrechnungen, Fragen zu den Lohnsteuerbescheinigungen usw.

Postanschrift
Deutsche Telekom AG
HBS
Versorgungsservice
Postfach 41 22
49031 Osnabrück

Kostenloses Servicetelefon
0800 111 7542 (Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr)

Fax: 0391 580 249 129

E-Mail: versorgung.telekom@banst-pt.de

Bei Beihilfeangelegenheiten wenden Sie sich bitte an die für Sie zuständige Stelle bei der Postbeamtenkrankenkasse.

Versorgungsempfänger und Versorgungsempfängerinnen, die nicht bei der Postbeamtenkrankenkasse versichert sind, wenden sich an die Beihilfestelle der Deutsche Telekom AG in Berlin.

Postanschrift:
Bundesamt für zentrale Dienste und
offene Vermögensfragen (BADV)
DGZ-Ring 12
11055 Berlin

Kundentelefon: 030 916 081 000

 

 

Postbeamtenkrankenkasse (PBeaKK)

Die Postbeamtenkrankenkasse (PBeaKK) ist eine Sozialeinrichtung der früheren Deutschen Bundespost. Sie wird mit dem Ziel der Abwicklung von der „Bundesanstalt für Post und Telekommunikation”
“Deutsche Bundespost“ weitergeführt und ist deshalb in ihrem Bestand geschlossen.
Das bedeutet, dass mit Ausnahme von Angehörigen bereits bei ihr versicherter Mitglieder keine neuen Mitglieder aufgenommen werden.

Sie führt für ihre Mitglieder die private Pflegepflichtversicherung nach dem Pflegeversicherungsgesetz für die Gemeinschaft der privaten Versicherungsunternehmen durch.

Das sie in Auftragsverwaltung Beihilfen nach der Bundesbeihilfeverordnung berechnet und zahlt, bedeutet einen wesentlichen Vorteil für ihre Kunden.

Zentrale Kontaktdaten im Überblick:

Telefonische Servicezeiten
Montag – Donnerstag 8:00 – 18:00 Uhr
Freitag 8:00 – 16:00 Uhr

Telefon
0180 2 34652996
0711 34652996
Ein Anruf bei den Servicenummern kostet 0,06 Euro für jede Verbindung aus dem Festnetz der Deutschen Telekom.

Fax: 0711 34652998

E-Mail: service@pbeakk.de

Internet: www.pbeakk.de

Post
Postbeamtenkrankenkasse
70467 Stuttgart

Persönliche Kundenberatung in Hannover
Postbeamtenkrankenkasse
Großer Kolonnenweg 23
30163 Hannover
Montag – Donnerstag 8.00 Uhr – 16:00 Uhr
Freitag8:00 Uhr – 15:00 Uhr

Um ihren Mitgliedern  bundesweit kompetente Beratung bieten zu können, arbeitet die PBeaKK mit der COMPASS Pflegeberatung GmbH zusammen.

Zusammenarbeit der PBeaKK mit Compass Private Pflegeberatung GmbH

Um ihren Mitgliedern  bundesweit kompetente Beratung bieten zu können, arbeitet die PBeaKK mit der COMPASS Pflegeberatung GmbH zusammen. Bei der Pflegeberatung handelt es sich um eine reguläre Leistung der privaten Pflegepflichtversicherung, ist also für die Mitglieder kostenlos.

Der Beratungsservice richtet sich an pflege- und hilfsbedürftige Menschen, deren Angehörige und/oder Betreuer sowie an allgemein Ratsuchende, die sich bereits im Vorfeld einer möglichen Pflegesituation oder nach der Feststellung eines Pflegefalls informieren wollen.
Die persönliche Beratung erfolgt je nach individueller Situation und nach Bedarf. Sie ist neutral und unabhängig.

Das Beratungsangebot von COMPASS reicht von einem einfachen Gespräch bis hin zu einer Begleitung in schwierigen Situationen. Die Beratung durch COMPASS kann sich beziehen auf:
Ansprüche von Leistungen aus der Pflegepflichtversicherung
Weitergehende sozialrechtliche Ansprüche
Finanzielle Aspekte der Pflegesituation
Verfahren zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit
Stationäre, teilstationäre und ambulante Betreuung und Versorgung
Zusätzliche Angebote zur Unterstützung pflegender Angehöriger, wie z.B. Schulungen
Informationen zur Hilfe durch Selbsthilfegruppen und ehrenamtliche Angebote
Notsituationen: Hinweise zu Sofortmaßnahmen und psychosoziale Unterstützung

Kontakt Pflegeberatung COMPASS
Sprechzeiten:
Montag – Freitag  8:00 – 19:00 Uhr
Samstag 10:00 – 16:00 Uhr

Gebührenfreie TelefonNr.
0800 101 88 00
Internet: www.compass-pflegeberatung.de